Leistungen -> Vorsorge -> Netzhautvorsorge bei Kurzsichtigkeit

Bei Patienten mit Kurzsichtigkeit besteht ein höheres Risiko für das Auftreten einer Netzhautablösung.

Schon lange vor der eigentlichen Netzhautablösung treten bei einem Teil der Betroffenen Veränderungen der äußeren Netzhaut (Ablatio-Vorstufen) auf. Ein Teil der Patienten sieht vorher Punkte oder Blitze.

Diese Veränderungen können frühzeitig erkannt und vorsorglich behandelt werden (u.a. durch Lasertherapie).